sh_hide_all||hide_image 1

SRP Anklam

Städtebaulicher Rahmenplan (SRP) „Innenstadt und Erweiterungsgebiet“ 2. Fortschreibung 

Auftraggeber

Stadt Wolgast
BIG-Städtebau GmbH

Jahr

2012/20

Die Hansestadt Anklam nutzt das Instrument des städtebaulichen Rahmenplanes (SRP) seit Beginn der Durchführung der Stadtsanierung zur Steuerung der vielfältigen mit diesem komplexen Prozess verbundenen Aufgaben.

Mit der 2. Fortschreibung der städtebaulichen Rahmenplanung für die Innenstadt und das Erweiterungsgebiet wird die Entwicklung der Innenstadt an die weiterentwickelten planerischen Zielsetzungen der Stadt angepasst werden.

Für die Stadt Anklam sind folgende Faktoren von übergeordneter Bedeutung:

– Hansestadt, damit verbunden sind Tradition, reiches Erbe, Verankerung im Städtenetz der Hanse, Zentrum, Wirtschaft, Handel und großer Bürgerstolz
–   Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal, damit verbunden sind Erinnerung, Inno-vation und Anknüpfungspunkte an herausragende technische, wirtschaftliche  und kulturelle Entwicklungen der letzten beiden Jahrhunderte
–  Tor zur Sonneninsel Usedom, damit verbunden ist die landschaftliche Situation, die geographische Lage unweit eines deutschen und polnischen Urlaubszentrums; Verkehrsknotenpunkt und die Berührung von jährlich hunderttausenden Touristen mit der Stadt und den sich daraus ergebenen Potenzialen.

Aktuell wird auch die dritte Fortschreibung des Rahmenplans im Haus stadtbau.architektennb bearbeitet.